Seite 100 von 205 ErsteErste ... 50909899100101102110150200 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.486 bis 1.500 von 3065

Thema: Formel 1 Thread

  1. #1486
    VTEC-Infizierter Avatar von Rai
    Registriert seit
    28.04.2002
    Ort
    Waren (Müritz)
    Beiträge
    2.708

    Standard

    Honda hat fertig, Motor ausgebaut, nachdem der Kühlwasserdruck nicht in Ordnung war, wird heute nix mehr. Wenigstens sind sie ein paar Runden gefahren.

  2. #1487
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Der Mercedes von Rosberg fährt wieder, war wohl ein Elektronik Fehler welches sicherheitshalber das gesamte Auto ausgeschaltet hat.

    Stand 15:00Uhr


    Ich bin echt überrascht von Sauber, ziehen ein ordentliches Programm durch.

    @feiny, mir ist bisher noch nix bekannt. Viel ändern wird sich aber eh nicht.
    Ich zitiere mal
    Die Motorenhersteller dürfen in einem gewissen Rahmen Konstruktionsänderungen an den 2014 verwendeten Antriebseinheiten vornehmen. Hierzu wurden den einzelnen Bestandteilen der Antriebseinheit sogenannte Token zugeordnet, die Summe aller Token beträgt 66. Jeder Hersteller darf 32 Token (oder rund 48 Prozent) für Modifikationen zur Saison 2015 verwenden.[12]Anfang Januar 2015 wurde bekannt, dass eine endgültige Homologation der Motoren vor dem Saisonauftakt nicht explizit im Reglement festgehalten ist. Entgegen vorheriger Annahmen dürfen die Motorenhersteller die endgültige Homologation ihrer Antriebseinheiten für die Saison 2015 daher auch während der bereits laufenden Saison vornehmen. Ausgenommen sind von dieser Regelung jedoch Hersteller, die neu in die Formel 1 einsteigen, hier muss die Homologation zum 28. Februar 2015 erfolgen.[13]
    Da Honda sich als neuer Motorenlieferant benachteiligt fühlte und mit Protesten gegen Konkurrenten drohte, die Modifikationen während der laufenden Saison vornehmen[14], akzeptierte die FIA einen Kompromiss, nach dem Honda so viele Token für Änderungen während der laufenden Saison zugestanden werden, wie die anderen drei Motorenhersteller im Durchschnitt beim ersten Rennen ungenutzt lassen. Sollte der Durchschnitt keine glatte Zahl ergeben, so wird abgerundet.[12]
    Was genau speziell bei Ferrari, Mercedes & Renault umgebaut wurde ist glaub ich nicht bekannt. Ich denke mal das wird sich vor Australien aber noch herausstellen.

  3. #1488
    HP- und Warp-Engineer
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    das Berg'ische Land
    Beiträge
    10.029
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Soweit ich weiß hat bisher kein Motorenhersteller was genaueres gesagt. Bei Ferrari hieß es nur, dass der Lader zu klein, daher die Fahrbarkeit nicht sonderlich schön gewesen sei. Ferrari sagte aber auch, dass sie ihre Tokens noch bis Mitte des Jahres verbrauchen werden. Generell waren sich die Hersteller glaube ich einig, dass es gar nicht einfach sei alle Tokens bis zum ursprünglichen Homologationstermin zu verbrauchen (der ja mittlerweile Geschichte ist). Renault dürfte vor allem Leistung beim Verbrenner gesucht haben. Angeblich sollen sie allein dort rund 30PS gefunden haben, was das Defizit auf den (letztjährigen) Benz auf 30PS reduzieren würde. Mercedes dürfte vor allem an der Standfestigkeit gearbeitet haben. Ein paar Punkte gingen denen ja schon auch noch flöten letztes Jahr, weil einer der beiden ausgefallen ist.
    Aber ich denke, dass da auch noch genauere Angaben kommen werden. Interessant ist, dass Honda nun doch weiter entwickeln darf und am liebsten möglichst viele Token zugesprochen bekommen möchte.
    "da waren sein nerven mit dem latein am ende" diese kaminskis

  4. #1489
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Nach 4 Tagen ist der erste Test nun vorbei. Tja, ich sach mal der Drops ist gelutscht. Mercedes wird Weltmeister, vllt darf ja diesmal der Nico ran. Und McLaren Honda hat wohl in den braunen Haufen gegriffen, an allen 4 Tagen hat der Motor Probleme verursacht. Selbst Renault hat 2014 das doppelte an Runden hinbekommen für ihre Daten, da rächt sich der Exklusivvertrag mit McLaren. Das wird ein hartes....sehr hartes Jahr....

    Nochmal der Vergleich aller Teams, gefahrene Runden, km und GP Distanz:

    Mercedes: 516 Runden/2284,848km/749%

    Sauber: 381 Runden/1687,068km/545%

    TorroRosso: 353 Runden/1563,084km/513%

    Ferrari: 348 Runden/1540,944km/505%

    Williams: 278 Runden/1230,984km/404%

    Lotus: 190 Runden/841,320km/276%
    (1.Testtag verpasst!!)

    RedBull: 166 Runden/735,048km/241%

    McLaren: 79 Runden/349,812km/115%

    ForceIndia: 0 Runden/0km/0%



    Ende Februar dann die letzten Testsessions vor Australien.
    Geändert von ->Biturbo<- (04.02.2015 um 23:06 Uhr)

  5. #1490
    Greed, Hate, Envy e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Rio
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Lenzburg
    Beiträge
    4.037
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    wie gut sauber abgeht! fahren die auch mit mercedes einheiten?
    crypto paying accepted

  6. #1491
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Nein, mit Ferrari Motoren Allgemein hat Ferrari wohl einen ordentlichen Sprung nach vorne gemacht.

  7. #1492
    VAG YOU Avatar von plutokrat
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    Zarrentin
    Beiträge
    9.339

    Standard

    was ist mit forceindia?

  8. #1493
    VTEC-Infizierter Avatar von Rai
    Registriert seit
    28.04.2002
    Ort
    Waren (Müritz)
    Beiträge
    2.708

    Standard

    Zitat Zitat von plutokrat Beitrag anzeigen
    was ist mit forceindia?
    2015er Auto nicht fertig, FI sagt mit 2014er Auto testen bringt nichts, böse Zungen sprechen von Finanzieller Not.

  9. #1494
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.748

    Standard

    Na ob nun Honda oder Vettel.. ist mir Wurst.. Hauptsache Racing

  10. #1495
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.376

    Standard

    Das sieht nach Rot gegen Silber aus! Wobei ich da rein von den Motoren rede. Ich bin gespannt, wie das nachher im Renntrim laufen wird. Für Sauber und Williams freut es mich am meisten. Allgemein waren die besten fights der letzten Jahre eh im Mittelfeld zu sehen. Selten so große Verfolgergruppen gesehen, wie 2014.

    Und schade für Honda. Hoffentlich wird das nicht so ein Desaster und man kann direkt im hinteren Mittelfeld mitfahren. halbe Saison die rote Laterne halten, dass hätten die Jungs von McLaren nicht verdient.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  11. #1496
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.748

    Standard

    Wer hat den die Daten der Letzten Erfolgsgeschichte Parat? Wie ging das da in den 80ern los? weiss das noch einer? war das auch so holprig für Honda/McL?

  12. #1497
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Nö...Honda hatte ja mit Williams bereits im Vorfeld Weltmeisterschaften geholt. Und zusätzlich zu McLaren noch Lotus als Partner gehabt. Klar wenn man ganz zu Anfang geht hatte Honda 83 oder 84 noch das Mittelfeld bzw auch das Ende des Feldes mit Williams und Spirit besucht.
    War ja bei Mercedes 2010 auch nicht anders. Jeder Anfang ist schwer, aber jeder hatte 2014 in bezug auf Renault und deren Leistung recht. Die Stimmen wiederholen sich jetzt bei Honda. Würde mich stark wundern wenn am 15.März was anderes rum kommt. Momentan lautet die Devise ja: Ins Ziel kommen :/

  13. #1498
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.376

    Standard

    Dazu sehe ich den Fakt, dass die heutige Technik in der F1 auch viel schwieriger zu handhaben ist. Mehr muss man glaube nicht anführen.
    Da legt man sich schneller ein großes Ei, als einem lieb sein kann. Und dank Reglement geht dann auch nicht, "Wir fangen einfach noch mal komplett bei null an!". Da musst du dann zusehen, dass du deine Systeme verstehen lernst. Oder irgendwie blind das Beste daraus machen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  14. #1499
    VTEC-Infizierter Avatar von Rai
    Registriert seit
    28.04.2002
    Ort
    Waren (Müritz)
    Beiträge
    2.708

    Standard

    Richtig, zuerst mit Spirit, ein Vierzylinderturbo in einem Formel2 Auto, letzteres weiss ich aber nicht genau. Und sie haben auch ein oder 2 Läufe ausgelassen, Platzierung meistens im Mittelfeld, in die Punkte reichte es nicht, auch viele Ausfälle, oft durch Motorschaden, gab es. Im Grossen und Ganzen wurde die Saison als Vorbereitung genutzt, es gab reelmässige Änderungen am Motor und am Auto. Noch vor Ablauf der Saison kündigte Honda bei Spirit und wechselte für 1984 zu Williams, das letzte Rennen 83 in Südafrika wurde schon von Williams mit Hondamotoren gefahren, und ein gewisser Keke Rosberg fuhr die ersten Punkte ein. Der Saisonverlauf 84 brachte dann auch den ersten Sieg 85 waren´s dann 4 Siege, zweimal Rosberg und 2 Mal Mansell. 86 gabs dann die Konstrukteurs-WM, Fahrer-WM ging an Prost, Mansell hatte diesen Reifenschaden in Australien, Piquet wurde nach Mansells Reifenschaden zum Sicherheitsboxenstop gerufen, was bei Honda nicht gut ankam, er hätte Prost noch einbremsen können.
    87 reichte es dann zu beiden WM-Titeln.
    Auch damals ging es nicht von jetzt auf gleich.
    Ein Vergleich mit Mercedes ist gar nicht so verkehrt, wie lange haben die auf ihre erste WM gewartet, erst bei Sauber, noch als "powered by Mercedes". Toyota hat sich versucht, BMW hat sich versucht. Honda würde nicht schlecht dastehen, wenn sie es nicht schaffen. Und im ersten Jahr schon mal gar nicht.
    Jeder der die F1 schon längere Zeit verfolgt, weiss, das es in der ersten Saison sehr schwer geht, Ausnahmen gibt es, hier die jüngste: Brawn Gp, altes Hondachassis, Mercedes Motor rein, auf Anhieb Konstrukteurs- und Fahrerweltmeisterschaft geholt. Ich denke, das sich da noch einige Leute in den Vorständen in Japan ärgern, immerhin waren sie sportlich genug, Brawn GP angemessen zu gratulieren.

  15. #1500
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.680

    Standard

    Zitat Zitat von Rai Beitrag anzeigen
    Ein Vergleich mit Mercedes ist gar nicht so verkehrt, wie lange haben die auf ihre erste WM gewartet, erst bei Sauber, noch als "powered by Mercedes". Toyota hat sich versucht, BMW hat sich versucht. Honda würde nicht schlecht dastehen, wenn sie es nicht schaffen. Und im ersten Jahr schon mal gar nicht.
    Naaaa da verwechselst du bei Sauber jetzt ein wenig was. Mercedes war bei Sauber schon im Sportwagenbereich tätig. Als dieses Anfang der 90er zu ende ging entschied sich Sauber 1993 für die F1. Den Motor aus dem C11 nahm er mit rein. Da war aber nicht viel mit Mercedes Unterstützung. 1994 gab es nur ein kleines Engangment mit Mercedes, die sind 95 dann zu McLaren gewechselt. So wirklich unterstützt war das von Mercedes nicht bei Sauber. Zumal deren Projekt in Le Mans damals noch absoluten Vorrang hatte. Ok, als Motorenhersteller hat es bei McLaren immerhin 4 Saisons für den Titel gedauert, stimmt schon. Aber Honda F1 hat sich genauso erfolglos gezeigt wie Toyota und BMW. Davor waren sie bei BAR nur Motorenlieferant. Sie würden also doch schon doof da stehen...zumal Honda sich extra (!!) 1 Jahr zusätzlich Entwicklungszeit genommen hat. Das dann bisher das dabei rum kommt ist schon blamabel. Und das sag ich bewusst weil man dies auch bei den 181 Runden von Renault letztes Jahr gesagt hat.

    Ich erwarte von McLaren am 15.3. nur eins - ankommen. Und dann wollen wir mal sehen was die nächsten Jahre so bringen. Nur den Vergleich der hier letztens genannt wurde das Honda angeblich auf ein Level mit Mercedes ist, das könnt ihr echt knicken. Das ist mehr Wunsch als Realität.
    Geändert von ->Biturbo<- (07.02.2015 um 01:20 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •