Seite 64 von 72 ErsteErste ... 14546263646566 ... LetzteLetzte
Ergebnis 946 bis 960 von 1066

Thema: Fragen zum Aufbau eines Bergrenn-Motors - Block: Motorbauer und Teilehändler

  1. #946
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.617

    Standard

    Sehr gut!

    Prüfstandbau einstellen, Getriebe instandsetzen!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  2. #947
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Prüfstandbau einstellen, Getriebe instandsetzen!
    Reihenfolge ist wie folgt:

    1. Karre zusammentackern für Rückführung in die Heimat
    2. Getriebe reparieren
    3. Motor ausbauen und
    4. Prüfstand fertig bauen
    5. Parallel zu den Punkten 1.-4. laufen die beiden B-Motoren Projekte (B16 Sauger für die AutoX-Anwendung und B20 Turbo für die 1/4 Meile)
    6. Aktuell laufen einige Abstimmungsprojekte, die ich in obiges mit einsortiere

    Der wirtschaftlichen Lage nach werden die meisten aus dem Automotive-Bereich, wie ich, eh jetzt mehr Zeit für die wichtigen Dinge haben .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  3. #948
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Ich hatte die letzten Zwangsurlaubs-Tage genutzt um im AEM Infinity eine neue Funktionalität entwickelt. Damit kann ich jetzt online den oxidierten und nicht oxidierten Kraftstoff ausgeben. Das öffnet Tür und Tor für die Verbrennungs- und Kraftstoffaufbereitungsanalyse. Interessant zum Beispiel, damit kann ich die temperatursenkende Wirkung der Einspritzposition aus den Messdaten rausrechnen. Oder damit lässt sich der optimale EOI sehr einfach ermitteln...und vieles mehr!
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  4. #949
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.295

    Standard

    Ich dacht, du hattest den AEM verkauft und auf die doctronic-SW gewechselt?
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * LUK Kupplung St2 für B16/18 6000km alt: 180€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  5. #950
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.617

    Standard

    Bekommst du Provision beim Doc?

    Er hat das “kleine” AEM verkauft.

    Noch mal, was LotusElise braucht ist ein Tonstudio, was du immer anbietest ist ein KT100.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #951
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Ich dacht, du hattest den AEM verkauft und auf die doctronic-SW gewechselt?
    Wat? Das AEM INFINITY ist zwar eine Prinzessin was EMV angeht, aber hat derart viele Möglickeiten, da gibt's nichts zu rütteln. Alternativ wäre für meine Anwendung die MoTec M1 Developer kit, Die kostet aber das 4-fache der Infinity. Doctronic kann da nicht mithalten, die ist für den Hobby- und Alltagsbereich ganz gut und preislich interessant. Aber all die extra Funktionen, angefangen von der geschachtelten Pumpen-Regelung bis hin zur Ausgabe und Überwachung von Verbrennungsparametern außerhalb der Klopfregelung, das ist weit weg von der Spezifikation einer Honda-ECU mit geänderter Ein-und Ausgabeschnittstelle. Da kann kein Haltech, kein Emtron, kein Standard-Megasquirt, keine MaxxECU, keine Syvecs, keine Bosch M-Standard ohne Matlabschnittstelle, keine MoTec M1-Standard, ...nicht mithalten. Die haben eine Funktion und Flexiblität, vielleicht aus Jux und Tollerei integriert, was mein Projekt und Untersuchung richtig nach vorne wirft.

    Ich hab aber demnächst wieder einen Doctronic Motor in der Abstimmung. Da fließt alles ein was ich woanders lern.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  7. #952
    Avatar von SchuKingR
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    997

    Standard

    hab da gerade überlegt. Wären die neuen Link G4X ECUs nicht auch eine Überlegung wert? Jetzt wo man dort auch bissle mehr machen kann. So mit Formeln und so^^
    MoTec M1 oder Bosch mit Matlab ist natürlich mega. Aber für das Geld kannst dir auch 4 AEM nacheinander schachteln xD

  8. #953
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Zitat Zitat von SchuKingR Beitrag anzeigen
    hab da gerade überlegt. Wären die neuen Link G4X ECUs nicht auch eine Überlegung wert? Jetzt wo man dort auch bissle mehr machen kann. So mit Formeln und so
    Danke für den Tipp, die G4X hatte ich noch garnicht auf dem Schirm. Ja, die scheinen eine ähnliche Funktion zu haben. Die nennen das einen mathematischen Block, der aus den belegbaren Parametern a, b, c, d besteht. Jeder Parameter kann aber wiederum ein anderer der insgesamt 8 mathematischen Blöcke sein. Was in Ordnung wäre, nur habe ich inzwischen 26 Gleichungen, die zwischen 4 und 16 verschiedene Parameter enthalten. Das heißt mit dem Link wäre ich etwas limitiert. Schade.
    Geändert von LotusElise (21.04.2020 um 09:41 Uhr)
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  9. #954
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Kommt Zeit kommt Rat und jetzt die Tat. Baubeginn des 81x77,4 Motors ist in Bälde. Gestern habe ich die Teilebeschaffung gestartet. Wenn mit dem Bau alles gut läuft, kommt der Motor auf die kleine Bremse des Motorprüfstands und kann mit dem DAMPFHAMMER-Motor um die Wette brüllen .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  10. #955

    Registriert seit
    09.11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    676

    Standard

    Hier hat sich ja einiges getan seit November.
    Leider nicht nur Positives, aber das gehört auch dazu und die Erfahrungen bleiben und man wächst daran.

    Alles Gute für den Motorenprüfstand (und den DH Motor), sieht gut aus bisher!

  11. #956
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Zitat Zitat von Mot Beitrag anzeigen
    ...aber das gehört auch dazu und die Erfahrungen bleiben und man wächst daran.
    So is es . Eine davon ist selber machen so weit Fachwissen und Zeit reicht.

    Zitat Zitat von Mot Beitrag anzeigen
    ...Alles Gute für den Motorenprüfstand (und den DH Motor), sieht gut aus bisher!
    Vielen Dank, das Projekt braucht beides: das Gute und den Motorprüfstand.

    Am Samstag waren wir wieder am Motorprüfstand draußen. Alex hat unter der Woche mal vorgelegt, Wanddurchbrüche bohren lassen, die Fittinge der bereits verlegten Rohrleitungen verpresst und in die 240 V-Trasse Lichtabzweigdosen gesetzt. Sieht schon ordentlich aus.

    IMG-20200502-WA0043.jpg

    Nächsten Samstag wird isoliert und verschalt. Ich habe mich um die Isolierung des Abgasverbinderrohrs gekümmert.

    IMG-20200502-WA0042.jpg

    Das gleiche Material habe ich Lotus auch verbaut. Schirmt bis 1100 °C stabil ab und kann auf Flächen mit bis zu 650 °C vewendet werden. Kleber ist von der Kategorie Honda Bond, keiner will wissen wie giftig das ist, aber jeder ist froh es verbaut zu haben, weil nichts hält, respektive dichtet, besser. Ich gehe davon aus der Krümmer wird Temperaturen von maximal 300 °C sehen, im Mittel eher 100-200 °C, da durch die Verdünnung mit Raumluft und die Abkühlung in der motorseitigen AGA kaum mehr an Temperatur zustande kommen wird. Von einer Nachverbrennung von Sprit gehe ich jetzt nicht aus, der teure oktanhaltigere Stoff bei rund 200-300 °C zündet. D.h. man kann über die Lüftersteuerung die Gemischtemperatur des Abgas-Kraftstoff-Raumluft-Gemisches unter die Zündtemperatur drücken. Vielleicht sollten wir eine Überwachung einbauen .

    Ich freu mich schon richtig auf die Abstimmung vom DH-Motor (passende Abkürzung Mot ), wenn die DK dort das erste mal aufzieht, der kleine 2 Liter-Motor aufzubrüllen beginnt und die WS260 Daten ans Pult hinter der Panzerglasscheibe liefert. Den Moment werden wir feiern!
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  12. #957
    Avatar von civicbolle
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    OHV
    Beiträge
    2.110

    Standard

    Einfach nur krass was hier abgeht

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  13. #958
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Zitat Zitat von civicbolle Beitrag anzeigen
    Einfach nur krass was hier abgeht...
    Wenn nur alles so laufen würde wie es soll . Zum Beispiel bekam ich heute endlich die Rückmeldung zu den TODA Nockenwellen für den 81x77.4 mm Motor. Vorgesehen sind die 14111/14121-B16-016, das sind die laut Simulation bis 11.500/min am besten passenden. Auf Nachfrage bis zu welcher Drehzahl die Nockenwellen mit Federn freigegeben sind (Serienventile) kam die Antwort 9000/min + 10 %. D.h. 9900/min oder mit leichteren Ventilen, stärkeren Federn und einer höheren Drehzahl ohne eine Absicherung von TODA. An dem 260 PS-Ziel wird nicht gerührt, das ist mit entsprechenden Mitteln gut erreichbar, aber ich muss den Arbeitsbereich der Maschine nun um gut 1000/min vorverlagern. Das bedeutet eine komplette Neuauslegung von AGA, Zyl.-Ko. und ASB, evtl. passt dann die -011'er Nockenwelle wieder besser. Mal sehen...

    Der DAMPHAMMER-Motor wurde heute nachhause beordert, d.h. er wird transport- und rollfähig sowie regenfest gemacht. Abholung ist in etwa 3 Wochen.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  14. #959
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.295

    Standard

    Sagt dir der PrimeGARAGE DC2 was?

    Der hatte vor knapp 15 Jahren fast 270ps (TODA powered). Sollte also machbar sein.
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * LUK Kupplung St2 für B16/18 6000km alt: 180€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  15. #960

    Standard

    War das nicht der, der den Krümmer so gebaut hat dass er "gut aussieht"? Ob man dem die Leistung abnehmen kann? Bin da eher skeptisch

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •