Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motorlager Fk3

  1. #1

    Standard Motorlager Fk3

    Hallo zusammen,

    ich fahre einen Civic Fk3, Baujahr 2008 mit mittlerweile >333.000 km

    Soweit ist alles gut, allerdings merkt man ab und an, dass sich Vibrationen ins Fahrzeuginnere und ins Cockpit übertragen.
    Tippe auf verschlissene Motorlager.

    Meine Fragen: Wie viele Motorlager hat denn der Fk3 und was kostet der Tausch ungefähr (Material und Zeit)?
    Möchte mich vorab informieren, bevor es in eine gute, freie Werkstatt geht.

    Der hiesige Honda Händler ist zu teuer und auch sonst nicht wirklich empfehlenswert.

  2. #2
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.298

    Standard

    Der sollte 3 Stück haben. Links/rechts und hinten an der Spritzwand. Über die Kosten kann ich leider auch nix sagen, aber die wird es wohl als Nachbau nicht geben ( denke ich ).

    Bist dir sicher, dass es die Lager sind und es nicht von den Antriebswellen kommt??Ansonsten mal zu zweit schauen. Handbremse ziehen, Gang rein und dann kurz (!) anfahren mit gezogener Handbremse. Da sollte
    man bei geöffneter Haube sehen, ob sich der Motor stark bewegt oder die Motorlager kippen.

  3. #3

    Standard

    Schon mal Danke für deine Antwort.

    Mit den Lagern bin ich mir nicht 100% sicher, vor allem weil man im Stand bei laufenden Motor (fast) keine Vibrationen merkt.
    Nur beim Beschleunigen bzw. bei konstantem Gas geben. Meiner Meinung nach witterungsabhängig und vor allem bei niedrigen Temperaturen.
    Es gibt aber Tage, da bemerkt man nichts und der Wagen rollt dahin, als hätte er nicht 300tkm sonder 3tkm auf dem Buckel...

  4. #4
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    "Garage"
    Beiträge
    22.835

    Standard

    ausgeschlagene Motorlager lassen weniger vibrieren als härtere (neue) ... da ists eher so, dass sie noch weniger übertragen.

    ATW Gelenke sind bei 300tkm sicher schon gut geb***st. Dort würde ich mal ansetzen und weiter suchen. Vibrationen kommen eher von einer Unwucht von matschigen Gummis
    -Hmm. I wonder why he's so eager to go to the garage?
    *The "garage"? Hey fellas, the "garage"! Well, ooh la di da, Mr. French Man.
    -Well, what do you call it?
    *A car hole!
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€ * EK4 Komplettradsatz in schwarz 240€ * DC2R OEM Recaro Konsolen 280€ * 99-00 EJ/EK Radkappen 40€

  5. #5

    Standard

    Ein guter Ansatz, danke!
    Es ist interessant, dass das Problem tatsächlich nicht immer auftritt. Heute morgen unterwegs gewesen, viel Landstraße und schnelle Autobahn Etappe. Nicht zu hören.
    Vorhin jederzeit, sowohl in Stadt und auf Landstraße.

    Ich hab davon ein kleines Video aufgenommen (14 sek) wo man die Vibrationen am Armaturenbrett hören kann.

    https://www.dropbox.com/s/vtpsb4af37...22333.mp4?dl=0

  6. #6
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    "Garage"
    Beiträge
    22.835

    Standard

    seltsam.... ich gehe immernoch von den aussengelenken aus...

    hier wären deine motorlager: https://www.lingshondaparts.com/part...ckref/B__4701/
    -Hmm. I wonder why he's so eager to go to the garage?
    *The "garage"? Hey fellas, the "garage"! Well, ooh la di da, Mr. French Man.
    -Well, what do you call it?
    *A car hole!
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€ * EK4 Komplettradsatz in schwarz 240€ * DC2R OEM Recaro Konsolen 280€ * 99-00 EJ/EK Radkappen 40€

  7. #7

    Standard

    Corona bedingt war wenig Gelegenheit für das Thema, letzte Woche war ich aber mal bei meinem Händler.
    Auf die Gelenke ist er nicht eingegangen, da er gleich gesehen hat, dass der Luftfilterkasten heraus gerissen war und nur noch locker im Motorraum hing. Da das Brummen überwiegend auf der Fahrerseite ist war das schlüssig. Neuer Kasten, das Brummen war erstmal weg.

    Mittlerweile ist es leider wieder da. Bleibt also nur ein weiterer Anruf beim Händler und die Spur mit den Gelenken an der ATW.

    Wichtig: Mir fällt auf, dass dieses Brummen nur zwischen 1.400 und 1.800 U/min auftritt. Darunter und drüber nichts.
    Geändert von Chips (01.11.2020 um 14:34 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •